Deutsch Deutsch English English

Unsere Leistungen

Auf unseren Tieflochbohrmaschinen zerspanen wir nahezu alle Werkstoffe (NE-Metalle, hochlegierte Stähle und Kunststoffe)
und erreichen dabei Bohrtiefen von bis 250 x Bohrdurchmesser.

Bohrungstoleranz, Oberflächengüte, Bohrungsverlauf und Geradheit sind bei den von uns tiefgebohrten Bohrungen
weitaus besser als bei den meisten herkömmlichen Bohrverfahren wie z.B. dem Spiralbohren.

Das Anzentrieren der Bohrungen kann entfallen, da die Werkzeuge in einer maschinenseitig angeordneten Bohrbuchse geführt werden.

Tieflochbohren im Lohn

  • Bohrdurchmesser 1 - 100 mm (Vollbohren).

  • Bohrtiefen bis zu 2000 mm von einer Seite und bis zu 4000 mm von zwei Seiten.

  • Bohrungen zentrisch und außermittig, wenn gewünscht auch schräg in 2 Ebenen.

  • In alle zerspanbare Werkstoffe bis zu einer Härte von etwa 43 HRC bzw. einer Zugfestigkeit (Rm) von etwa 1300N/mm².

  • Werkstücke bis zu einem Gewicht von 5,5 Tonnen können mit Hilfe unserer Flurförderzeuge und Portalkrananlagen bewegt werden.

  • Auf unseren Tiefbohrzentren können neben Tiefbohren auch ergänzende Arbeiten wie Gewindeschneiden,
    reiben und 2.5D Fräsoperationen durchgeführt werden.


Graf + Klett GmbH - Tiefbohren, Tieflochbohren - Fertigungsmöglichkeiten und Technologiedaten Unserere Leistungen auf einen Blick (460 KB, PDF)

Datenverarbeitung

Die Bearbeitung Ihrer Werkstücke ist anhand von Papierzeichnung, 2D- oder 3D-Daten möglich.
Daten können an uns per Mail, Kontaktformular oder bei größeren Datenmengen mittels File Transfer Protocol (FTP) übertragen werden.3D-Daten verarbeiten wir per CAM-System; 2D-Daten können in den Formaten A4 bis A0 (s/w und farbig) geplottet werden.



Tieflochbohren nach 2D-Daten

2D-Daten

Folgende 2D-Formate können verarbeitet werden:

  • DXF
  • DWG
  • PDF
  • TIFF
  • JPEG und weitere Bildformate

Aufgrund der versions- und programmabhängigen Darstellung der Formate DXF und DWG,
empfehlen wir die Verwendung der Formate PDF und TIFF.




Tieflochbohren nach 3D-Daten

3D-Daten

Folgende 3D-Formate können verarbeitet werden:

  • STEP
  • IGES

Im Volumenmodell nicht enthaltene Features, wie beispielsweise Gewinde,
fertigen wir gemäß beiliegender Farbtabelle oder programmbasierter Erkennung
anhand von Kernlochdurchmessern.